Wir trauern um unseren Boulefreund Ralf Saes

Unser Boulefreund Ralf Saes ist am 02. Juni 2024 plötzlich und unerwartet verstorben. 

 

"Wir sind immer noch geschockt von der Nachricht, die wir gestern erhalten haben. Unser Boulefreund Ralf, der einfach mit uns in Ruhe boulen wollte, der immer einen netten Spruch auf den Lippen hatte, der beste Schießer, mit dem wir je spielen durften, das Herz der dritten Mannschaft, ist nicht mehr bei uns. Es fühlt sich nicht real an. Wir haben Mittwoch alle zusammen noch am Adelheidhaus trainiert und hatten Spaß. Wir als 3. Mannschaft sind unendlich traurig und stehen immer noch unter Schock. Ralf wird für immer in unserem ❤️ bleiben! "

 

Dieser sehr schönen Aussage seines Mannschaftskameraden Ralf W. schließen wir uns an. 


Niederrhein-Qualifikation, Doublette LM NRW und Erkenntnisse eines erfahrenen Boulespielers...

Samstag, Qualifikation Niederrhein

Am Samstag, den 1. Juni fand in Venlo die Qualifikation für die Doublette Meisterschaft NRW statt. Am Start waren insgesamt 6 Ponter: Werner mit Kalle, Dieter mit Stefan und Wim mit Fred. Von den 37 angetreten Teams würden 8 die Qualifikation schaffen Richtung Menden für die Landesmeisterschaft NRW.

 

Werner und Kalle schafften es mit 2:3 Siegen leider nicht (Platz 23), auch Dieter und Stefan erreicht mit ebenfalls 2:3 Siegen leider nur Platz 24.

 

Wim und Fred waren gut drauf, im 4. Spiel wurde sogar ein 1:11 Rückstand umgebogen in einen 13:11 Sieg. Mit 4 Siegen und einer Niederlage gegen Caroline Birkmeier und Hannes Möllers (Platz 2, da darf man auch mal gegen verlieren) war Platz 6 am Ende mehr als genug, um sich tags drauf  auf der Landesmeisterschaft NRW gegebenenfalls auch für die DM zu qualifizieren.

 

 

Sonntag, Doublette-Meisterschaften NRW und Qualifikation DM

Sonntag um 06.00 Uhr ging der Wecker bei Fred zuhause und um 07.15 Uhr war er bereits in Blerick, um zusammen mit Wim noch 125 km Richtung Menden ins Sauerland zu fahren. In Menden waren dann die besten 63 Doublettes aus NRW anwesend, Wim und Fred waren als punktgemäß als 38. platziert.

 

Es war sehr nass und kalt in Menden und die beiden Ponter waren noch müde von Samstag. Es lief überhaupt nichts! Es waren zwar auch 3 verschiedene Böden aber das darf keine Entschuldigung sein für das schlechte Spiel. Abends um 19.00 Uhr war dann das letzte Spiel geplant und Wim und Fred waren noch einmal sehr froh: Mit einem Freilos hatten sie immerhin einen Punkt für sich mitnehmen können, sodass es mit 1:5 Siegen in Richtung Heimat ging. Um 21.00 Uhr waren beide wieder zu Hause.

 

Die Erkenntnis der beiden Tage: Wir glauben, wir werden langsam zu alt für so ein anstrengendes Wochenende! (Aber wer weiss, vielleicht werden wir ja doch wieder fitter und munterer...)

 

Sportliche Grüsse von Wim und Fred

 


Werner und Fred gewinnen Turnier in Cuijk (NL)

Beim "5e woensdag van de maand" Turnier in Cuijk (NL) waren insgesamt 21 Teams am Start. Die Boulefreunde Pont waren mit Werner und Fred vertreten. Und wie! Als einziges Doub mit 4 Siegen und plus 39 Punkten konnten die beiden sich den ersten Platz sichern. Auch wenn das Klopapier für den Sieger etwas anderes vermuten lässt, so beschi.... haben die beiden offenbar definitiv nicht gespielt. 

 

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch.

 

 


Sieger des 15. Ponter Pfingstturniers: Fred und Wim

"Wim hat sich aber verändert" hörte man den Einen oder Anderen staunen. Und tatsächlich waren es diesmal nicht Fred Bisschop und Wim Peeters sondern Fred und Wim van de Pasch, die mit dem ersten Platz das Ponter Pfingstturnier 2024 für sich entscheiden konnten. Mehr dazu hier...


Deutsche Meisterschaft Triplette Frauen: 1/4-Finale

Bei der Deutschen Meisterschaft der Frauen im Triplette-Modus in Berlin-Tegel am 18. und 19. Mai hat Anna zusammen mit Birgit Fabian-Wieck (Mülheim Siemens) und Angelika Schmidt (Bochum Carreau) im B-Turnier das Viertelfinale erreicht. Nach einem 13:4 gegen Saar 3 und einem 13:11 gegen Hessen 3 konnte man gegen Niedersachsen 6 leider nur ein 5:13 erreichen. Dennoch ein sehr beachtlicher Erfolg, herzlichen Glückwunsch hierzu.

 

Insgesamt hat NRW mit Platz 1 und 2 des A-Turniers bestens abgeschnitten, weitere Infos siehe hier: https://deutscher-petanque-verband.de/


2. Generationenturnier in Ratingen-Lintorf

Beim 2. Generationenturnier des Jahres 2024, am 19.05. in Ratingen-Lintorf mit insgesamt 19 Teams haben Thorsten und Valentin den 3. Platz erreicht.

 

Gespielt wurden - wie üblich - 4 Runden mit Buchholzpunkten. Neben den größtenteils bekannten Gesichtern waren diesmal auch einige neue Teams dabei, teilweise zum allerersten Mal auf einem Bouleplatz. Die Pétanque-Union Ratingen hatte für hervorragendes Catering gesorgt, Jamie, Fidai und Thorsten hatten den Tag bestens organisiert.

 

Ebenfalls aus Pont dabei waren Leon und Oli mit Platz 11, Silber ging an Vincent und Tim Weitzel, den ersten Platz sicherten sich Jonas und Nico Beucker.


Supermêlée 2024: Unser Vereinsmeister führt auch hier


Ponter erfolgreich in Krefeld

Beim 3. Team-Triplette Turnier der Freunde vom SuS Krefeld konnten die Boulefreunde Pont einen hervorragenden 2. Platz erspielen. 

 

Angetreten waren Jürgen G, Kalle, Thomas, Nico, Stefan und Werner, gespielt wurde in 2 Triplettes. Und wie man hörte, war nicht nur das Ergebnis herausragend, auch das Wetter und die Kumpanei (wie man so sagt) passten einwandfrei.


Anna: Erfolgreiche Qualifikation zur DM Triplette Frauen

Am Sonntag, den 05. Mai 2024 hat sich Anna zusammen mit Birgit Fabian-Wieck (Mülheim Siemens) und Angelika Schmidt (Bochum Carreau) mit insgesamt 4:1 Siegen für die Deutsche Meisterschaft Triplette der Frauen am 18.05. und 19.05. in Berlin-Tegel qualifiziert. Nach fünf Runden in Recklinghausen-Suderwich und einem guten 9. Platz (von 50 Teams) war klar, dass Anna am 18. Mai leider nicht unser Pfingstturnier in Pont sondern als Team NRW11 die DM in Berlin gewinnen wird.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und wünschen Viel Erfolg.

 


Vereinsmeister Doublette 2024

Wer hat teilgenommen? Wer hat gewonnen? Die Lösung gibt's hier...

 


Jugendländermasters 2024 in Frankfurt

Am 27. und 28. April 2024 fanden in Frankfurt-Bornheim die diesjährigen Jugendländermasters statt. Gespielt wurde in den Kategorien Cadets, Juniors und Espoirs in Triplette-Formation. Aus unserem Verein nahm Valentin zusammen mit Jonas Beucker, Matti Lowin (beide Düsseldorf sur place) und Luis Kriegers (Meerbusch Adler Nierst) teil. Für Valentin war es nach letztem Jahr in Ludwigshafen bereits die zweite Turnierteilnahme am deutschlandweiten Jugendvergleich.

 

Näheres hier: https://deutscher-petanque-verband.de/2024/04/27/jugendlandermasters-2024-in-bornheim/


Boulefreunde unterwegs: in Wijchen

Beim Doublette-Turnier der Petanquevereinigung Le Chateau am 17.04.2024 in Wijchen (bei Nijmegen) mit insgesamt 31 Teilnehmern konnten Thorsten und Werner einen hervorragenden 3. Platz erzielen, unmittelbar gefolgt von Fred und Wim auf Platz 4. Einen herzlichen Glückwunsch hierzu.

 


1. Generationenturnier 2024 in Viersen

Am Sonntag, den 14.04. fand in Viersen das erste von vier Generationenturnieren der BPV-NRW Jugend statt. Jeweils ein Erwachsener und ein Jugendlicher / Kind spielen dabei 4 Runden. 

17 Teams waren in Viersen dabei. Die Boulefreunde Pont waren mit 3 Teams vertreten und waren damit der am Besten vertretene Verein.

 

Auch wenn der erste Platz nach Meerbusch ging, so erreichten Leon und Thorsten einen hervorragenden Platz 2 mit 3:1 Siegen, Lennard mit Jürgen G. einen herausragenden, beachtlichen und beeindruckenden 😜 Platz 4 (auch 3:1 Siege) und Novalie mit Werner Platz 10 und 2:2 Siegen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Das zweite Generationenturnier findet am Pfingstsonntag, 19.05.2024 in Ratingen-Lintorf statt. Auch dort werden die Boulefreunde wieder - u.a. auch mit Valentin - stark vertreten sein.